Mobirise Web Generator

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 - nachfolgend AGB´s genannt -

Der Mobile Schiessstand
Fa. Alletta Schmidt-Hederich
Kappenberger Damm 54 - 48151 Münster

- nachfolgend DMS genannt -


1. Durch die Buchung der Veranstaltung entsteht ein rechtsgültiger

Vertrag zwischen dem Buchenden

- nachfolgend Kunde genannt -


und DMS auf Basis dieser AGB´s

inklusive Zahlungsverpflichtung.


2. Der Komplettpreis der Buchung setzt sich aus der zur Zeit der Buchung
aktuellen Preisen inkl. 19% MWSt., welche auf der Homepage und
dem aktuellen Flyer des DMS angegeben sind, zusammen.
Alle Preise gelten jeweils bis zum Ablauf des Kalenderjahres.


3. Der Komplettpreis = Rechnungspreis ist nach Erhalt der Rechnung
innerhalb von zehn Tagen eingehend fällig.


4. Wird die Durchführung der Veranstaltung infolge höherer Gewalt,
behördlicher Maßnahmen oder sonstiger von DMS nicht zu
vertretender Umstände unmöglich, kann der Kunde hieraus
weder Schadensersatzansprüche noch ein Rücktrittsrecht herleiten.


5. Die Bedienung der hydraulischen Vogelhochstange obliegt einzig und
alleine DMS.
Sollte sich hieraus eine erforderliche Bereitschaft
vor Ort ergeben, so ist diese zusätzlich zu berechnen.


6. DMS übernimmt keine Haftung für Schäden, die von
anderen oder Teilnehmern der jeweiligen Veranstaltung verursacht
werden. Der Kunde und die Teilnehmer stellen DMS von
Schadensersatzansprüchen anderer Teilnehmer oder Dritter für vom
Kunden / Teilnehmer verursachte Schäden frei. DMS haftet
lediglich für von ihm vorsätzlich und grob fahrlässig verursachte
Schäden. Dies gilt auch für die Haftung für Schäden an vom
Kunden / Teilnehmer zur Veranstaltung eingebrachte und für die
Veranstaltung vorgesehene Ausstattung, Veranstaltungsräume, Plätze
und dergleichen. Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des
Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die aus einer
Pflichtverletzung des DMS beruhen, bleiben von den vorstehenden
Haftungsregelungen unberührt.


7. Ist dem Kunden die Ausführung der von ihm gebuchten
Veranstaltung aus wichtigem Grund nicht möglich und teilt er dies
bis spätestens vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn DMS mit, fällt
eine Stornogebühr von 25 % des Buchungspreises an. Bei nicht
fristgerechter Mitteilung hat der Kunde den vereinbarten
Komplettpreis = dann Rechnungspreis in voller Höhe zu entrichten.


8. Der Kunde verpflichtet sich zur ordnungsmäßigen Vorbereitung
seiner Veranstaltung unter Beachtung der Auflagen und Maßgaben
der jeweils vor Ort zuständigen Behörden.
Diese Vorgaben sind auf eigene Kosten des Kunden zu erfüllen.
Ausdrücklich behält sich DMS bei Nichtbeachtung oder Erfüllung
der von den örtlichen Behörden vorgegebenen Maßgaben an den
Kunden oder Veranstalter die Nichtdurchführung oder Abbruch der
Veranstaltung vor.
Dies hat keinen Einfluss auf den Rechnungspreis.


9. Aufforderungen zur Organisation, auch im Vor- und Nachlauf,
seitens DMS und dessen Aufsicht sind umgehend umzusetzen.
DMS behält sich aus sicherheitstechnischer Gründen vor, Einzelne oder
Gruppen von der Veranstaltung auszuschließen. Dies könnte z. B. zum
Tragen kommen, wenn Teilnehmer trotz wiederholter Aufforderung sich
nicht an die Maßgaben von DMS halten oder alkoholisiert sind.
Der Ausschluss von Teilnehmern von der Veranstaltung hat keinen
Einfluss auf den Rechnungspreis.


10. Bild- und Tonaufnahmen sind während der Veranstaltung nur mit
ausdrücklicher Genehmigung von DMS gestattet.


11. Der Kunde ist damit einverstanden, dass seine Daten zur
Bearbeitung und Verwaltung auf der EDV-Anlage von DMS
verarbeitet werden.


12. Als Gerichtsstand wird 48xxx Münster / NRW vereinbart.


13. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder
undurchführbar sein oder
nach Vertragsschluss unwirksam oder
undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages
im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder
undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und
durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der
wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die
Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren
Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten
entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft
erweist.


DMS AGB 01 Stand 01/2020